The portal for a lively Walchwil
Das Portal für ein lebendiges Walchwil

Kirchgemeinde

Jugendarbeit ist wieder erlaubt

Young District ist ein Projekt der Jugendarbeit der katholischen und reformierten Kirche Zug. Das neue Programmbüchlein, von März bis September 2021, ist per Post an die 5./6. Klässler*innen und 1./2. Oberstufen Schüler*innen geschickt worden.

Niemand soll aus finanziellen Gründen von den Angeboten ausgeschlossen sein. Die Kirche unterstützt dich gerne! Bitte wendet euch vetrauensvoll an uns.

Hier ist das neue Programmbüchlein

Die Webseite von Young District bietet noch viele weitere Informationen.

Viel Spass beim Stöbern und Lesen.

 

Walchwil beim Projekt Kulturpunkte vertreten

Walchwil ist nun im Projekt Kulturpunkte Zug der Katholischen Kirche Zug mit zwei Objekten vertreten – neben der Pfarrkirche neu auch mit der Antonius-Kapelle im Oberdorf.

Der Kanton Zug beherbergt einen grossen Reichtum sowie eine eindrückliche Vielfalt an religiösen Kulturgütern, die es wert sind, vermehrt wahrgenommen zu werden: Kirchen, Klöster, Kapellen, Beinhäuser, je mit ihren ganzen Ausstattungen, sowie Bildstöcke, Wegkreuze, Kreuzwege usw.

Das Projekt «Kulturpunkte Zug» möchte Interesse wecken für diese Kulturgüter und sie mit modernen Medien auf attraktive Weise vermitteln, digital näherbringen – mit Videos, Audiodateien, Bildergalerien, mit kurzen, informativen Texten sowie vielen Links. Vor allem aber auch mit Geschichten – mit Geschichten, was und wie Menschen in den vergangenen Jahrhunderten geglaubt haben, wie sie mit Hilfe ihres Glaubens gelebt und das Leben gemeistert haben.

Diese vielfältigen Glaubensformen und deren materielle Ausprägungen, auch ihr Wandel, haben unsere Kultur ganz wesentlich geprägt und prägen sie in nicht unerheblichem Masse auch heute noch, allerdings vielfach unbewusst. Einen Zugang zu den Zuger Kulturpunkten zu finden oder ihn zu vertiefen, heisst darum auch, die Gegenwart und letztendlich sich selbst besser zu verstehen.

Gerade in einer multikulturellen und multireligiösen Gesellschaft ist die Kenntnis der eigenen regionalen Traditionen sowie eine gewisse Vertrautheit mit ihnen fundamental für die Identitäts-findung. Und beides ist für das gegenseitige Verständnis, den Dialog und ein friedliches Zusammenleben ebenso unerlässlich wie für eine verantwortungsvolle Gestaltung der Zukunft.

 

Übertragung der Gottesdienste sind eingestellt

Wir sind froh, dass gemäss BAG weiterhin 50 Personen an einem Gottesdienst teilnehmen können. Es hat sich in den letzten Wochen gezeigt, dass sich die Anzahl der Besucher bei normalen Gottesdiensten zwischen 40 und 50 Personen eingependelt hat.

Daher stellen wir die Live-Übertragung in den Pfarreisaal vorläufig ein – werden sie aber wieder aktivieren, sollte ein Bedürfnis vorhanden sein.

Wir wünschen allen ein glückliches und gesundes 2021 und freuen uns auf eine baldige Normalisierung unseres sozialen und gesellschaftlichen Lebens.

Pfarrei und Katholische Kirchgemeinde Walchwil

 

Mitteilung

Die krankheitsbedingte Abwesenheit von Ralf Binder dauert weiter an. Deshalb musste, in Zusammenarbeit mit der Regionalleitung des Bistums, eine Lösung gefunden werden, um temporär die Fäden der Pfarrei in den Händen zu halten. Als Leitungsassistentin arbeitet Gaby Wiss bereits länger eng mit Pastoralraumpfarrer Reto Kaufmann zusammen und sie ist mit den Verhältnissen in Walchwil vertraut. Alle Beteiligten sind froh, dass damit den Bedürfnissen der Pfarrei entsprochen, der Pastoralraumpfarrer entlastet und Ralf Binder die nötige Zeit zur Erholung eingeräumt werden kann. Gaby Wiss wird vor allem organisatorische Aufgaben wahrnehmen und für Seelsorge-Gespräche da sein. Die Sakramente, Beerdigungen und Gottesdienste werden weiterhin hauptsächlich durch Kaplan Leopold Kaiser, durch Pastoralraumpfarrer Reto Kaufmann oder durch Aushilfen gewährleistet. Wir hoffen natürlich sehr, dass sich Ralf Binder weiterhin gut erholen kann.

Kirchenrat Walchwil und Pastoralraumpfarrer Reto Kaufmann

 

Liebe Walchwilerinnen und Walchwiler

Mein Name ist Gaby Wiss. Ich bin verheiratet und habe eine erwachsene Tochter. Ich wohne in Cham und habe dort 13 Jahre in der Pfarrei gearbeitet. Seit rund 1 1/2 Jahren bin ich mit viel Herzblut als Theologin und Leitungsassistentin für den Pastoralraum Zug Walchwil tätig. Während meiner Anstellung bei der kantonalen Fachstelle für Bildung-Katechese-Medien der katholischen Kirche im Kanton Zug habe ich einige engagierte Walchwilerinnen und Walchwiler kennengelernt, unter anderem, weil ich mehrmals Kurse für Kinderfeiern im Mütschi angeboten habe. Ich freue mich, viele von diesen Männern und Frauen bei der Arbeit oder in der Pfarrei wieder zu treffen. Auch auf die Kontakte mit dem Pfarrei- und Kirchenrat und weiteren Personen freue ich mich sehr. Sie haben Fragen? Dann melden Sie sich gerne im Sekretariat.

Gaby Wiss

 

Pfarreizentrum geschlossen

In Übereinstimmung mit dem Entscheid des Bundesrates vom 18. Dezember 2020 bleibt unser Pfarreizentrum für alle Aktivitäten ab Dienstag, 22. Dezember 2020 bis Freitag, 22. Januar 2021 geschlossen.

Es tut uns sehr leid, diesen Ort der Begegnung vorübergehend schliessen zu müssen und hoffen aber, damit einen Beitrag zur Gesundheit aller zu leisten. Umso mehr freuen wir uns, Sie trotz allem, zu den Gottesdiensten willkommen heissen zu dürfen.

Kirchenrat Walchwil

 

Missionsprojekt Chikupi in Sambia

Möchten Sie kurz in eine andere Welt eintauchen? Hier finden Sie den neuen  Rundbrief  von Frau Anna und Herr Ueli Schäli vom 12. November 2020 über den aktuellen Stand des Missionsprojekts Chikupi in Sambia. Wir werden dieses Projekt auch weiterhin unterstützen.
Herzlichen Dank für Ihr Wohlwollen und für Ihre Spende. Bleiben Sie gesund und im Vertrauen.

Wir wünschen euch allen viel Geduld und Gottes Segen

 

Neue Massnahmen für öffentliche Veranstaltungen/Gottesdienste ab dem 29. Nov. 2020

Aufgrund des Bundesratsentscheides vom 28. November 2020 gelten ab sofort in Ergänzung/Änderung des bisherigen Schutzkonzeptes folgende Massnahmen:
Generelle Maskenpflicht im Gottesdienst und auch im Aussenbereich (z.B. Kirchenplatz, Friedhof, etc.)
Achtung: Die Maskentragepflicht hebt die Pflicht zum Abstandhalten nicht auf.
Neu gilt für öffentliche Veranstaltungen und Gottesdienste eine Beschränkung der Teilnehmenden auf 50 Personen.
Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und die Mithilfe bei der Einhaltung und Umsetzung dieser Massnahmen. Bleiben Sie gesund!

Das Seelsorgeteam Pastoralraum Zug-Walchwil

Weitere Infos auf: www.przw.ch/corona

Bildstrecken
Picture gallerie