The portal for a lively Walchwil
Das Portal für ein lebendiges Walchwil

Blauringlager: «Yippie Hippie!».

Nach dem wunderschönen Familiengottesdienst am Sonntag, startete unser Blauringlager mit dem Thema «Yippie Hippie!».

Angekommen in Engelberg absolvierten die Mädchen einen digitale Schnitzeljagd, wobei sie Engelberg gleich ein wenig kennenlernten. Der Schlusspunkt der Schnitzeljagd war beim Lagerhaus. Die Mädchen hatten Zeit, sich in den Schlägen einzurichten und am Abend wurden die Lagerregeln abgemacht.

Am Montag durften wir nach dem Frühstück eine Yoga-Stunde geniessen. An diesem Tag gab es viel Spannendes zum Erleben: Haarschmuck aus Garn flechten, ein Geländespiel, Steinmännchen bauen und bemalen, sowie eine hippige Modenschau am Abend.

Der Dienstag ist traditionellerweise der Wandertag. Wir nahmen die Seilbahn zur Bergstation Brunni. Auf dem Barfussweg ging es weiter zum Herzlisee, wo wir grillierten. Auf dem Heimweg zum Lagerhaus gingen wir noch Rodeln, was allen sehr Spass machte. Am Abend stärkten wir uns mit einem, wie immer sehr feinen, Essen im Lagerhaus.

Der Mittwoch startete mit Sportspielen draussen. Die Teilnehmerinnen mussten damit ihr Essen verdienen, dass sie bis am Nachmittag bei einer Feuerstelle selber kochen mussten. An diesem Überlebenstag sind die Gruppen jeweils auf sich alleine gestellt. Dabei hatten sie die Aufgabe, ein Theater zu erfinden, dass sie am Abend den Leiterinnen vorspielten.

Am Donnerstag gab es eine farbige Wasserschlacht. Dabei wurden T-Shirts gefärbt, die wir am Abend an unser Hippie-Festival anzogen. Vorher machten sich alle in den verschiedenen Ateliers bereit. Man konnte sich zum Beispiel die Haare machen lassen oder bekam eine Gesichtsmaske. Am Festival wurde getanzt, gelacht und auch an der Hippie-Band hatten alle Freude. Nach dem lockeren Abend durften alle ausschlafen, denn es gab Brunch. Am Nachmittag führten die neuen Leiterinnen ein Programm durch und nach dem Abendessen liessen wir das Lager mit Sing-Sang langsam ausklingen.

Gepackt und geputzt wurde am Samstag ruckzuck und so machten wir uns schon auf den Heimweg. Die Blauringmädchen kamen gesund und glücklich nach Hause und haben hoffentlich eine erlebnisreiche und unvergessliche Lagerwoche erlebt.

Bildstrecken
Picture gallerie